hier gehts zum Gästebuch


Album Reise- und Sportfreunde 04

hier gibts einige Infos rund um unser "Haus-Skigebiet" in Tirol

1992 haben wir unsere Ski wieder "rausgekramt" und sind durch einen Insidertipp in Ochsengarten gelandet. Ochsengarten liegt in Tirol im Oetztal. Von Oetz aus geht es in Serpentinen von 812m Seehöhe auf 1600m und weiter nach Kühthai auf 2020m. Ochsengarten íst ein relativ kleiner Ort, liegt idyllisch, mitten im Wald und gehört zur Gemeinde Haiming.
Seit dieser Zeit sind wir Stammgäste im Gasthof Waldesruh, der "mitten" in Ochsengarten liegt. Hier lassen wir uns jedes Mal von Andrea und Franz verwöhnen, genießen die Ruhe, das gute Essen und die familiäre Atmosphäre, die uns das Haus bietet. Ach ja, natürlich nicht zu vergessen, der leckere
"16ner"

Wer einen "Trubel", wie z.B. in Sölden oder Samnauen erwartet, der ist hier falsch am Platz. Diese Skigebiete sind zwar von hier aus relativ schnell zu erreichen, aber auch im Skigebiet Kühtai-Hochoetz gibt es einige Kilometer Piste und gemütliche Hütten.

Seit einigen Jahren ist das
Skigebiet Hochoetz durch die Ochsengartenbahn von hier aus gut zugänglich.
Die Talabfahrt endet an der Gondel, am
Balbacher Hof beim Josef oder direkt vor dem Skikeller beim Franz, das ist natürlich super.

Wer mit dem Auto man ins Skigebiet nach Kühtai will, kein Problem - von Ochsengarten aus sind es ca. 6 km, auch ein Skibus fährt mehrmals täglich "rauf". Hier gibt es neben gut präparierten Pisten auch eine Rodelbahn, die man auch noch Abends nutzen kann.
Ein Spaziergang von ochsengarten nach Marlstein lohnt sich übrigens auch immer wieder. Ein herrlicher Blick in´s Tal, frische Luft, Bewegung und die Vorfreude auf "etwas Kühles" machen den Reiz aus. Besonders gut läuft es sich am Neujahrstag ... Also dann viel Spaß in Ochsengarten, Ski heil und Glück Auf ...

und jetzt ab zu den Fotos


"16ner"ist ein Marillenbrand

Hier gibts den berühmten, allseits beliebten, schmackhaften und milden"16ner", der im Waldesruh in Ochsengarten nicht mehr weg zu denken ist.
Der Name "16ner" stammt aus den "Schilling-Zeiten", d.h. 2cl kosteten damals 16 Schilling.
das waren noch Zeiten ...

Waldhart-
Hausmarke, Waldhart-Schnäpse, Liköre, Apfelsaft A-6410 Telfs/ Tirol - Tel. 05262 - 67245 
brennerei.waldhart@tele2.at
Homepage




Ja, und so sieht ne Kiste "16ner" aus, die auf´en Sprung nach Deutschland ist und dort geleert werden will. Na dann mal prost und guten Durst!