hier gehts zum Gästebuch


Album Reise- und Sportfreunde 04

der Ball is rund

Hier dominiert Blau und Weiß – Tradition und Leidenschaft, Hingabe und Identifikation mit dem Verein – dafür stehen der FC Schalke 04, der 1.FC Magdeburg und ihre Fans – Verbundenheit und Treue stehen vor dem Erfolg

01.07.2014
WM 2014 - live aus Rio von der CC
hier findet Ihr einige kleine Episoden und Schnappschüsse, direkt von meinem Freund Montipauli, den viele persöhnlich kennen.
Moinsen Leute,
ein paar von Euch wissen genau weshalb ich nächste Woche von nach Rio fliege ...
im Ernst: wer mag der wird lesen. Keine Sorge: kein Zumüllen. Allerdings haben mich einige darum gebeten, zu berichten ...
hier gehts auf die WM Montipauli live Seite direkt aus Rio

 SV Sandhausen vs FC St.Pauli  4:1 10.02.2013 ab zu den Fotos

2. Bundesliga - 21. Spieltag
Hardtwaldstadion Sandhausen Zuschauer: 7.600
Nachdem im Dezember einige St. Pauli Fans zu Gast inne Nordkurve waren, unterstützen heute einige Mitglieder der Sportfreunde den FC St.Pauli beim Gastspiel in der Kurpfalz. Dank unserem Freund Montipauli, gabs auch die Karten für den Gästeblock, der mit ca. 4.000 Fans aus allen Nähten platzte. Catering, ohje - erst kein Bier mehr, Kaffee leer, Fanta wech, dann wieder Bier da, Wurst ohne Senf, am Ende keine Brötchen mehr - Note "6-"
Leider gabs für einige, die auch am Vortag beim 0:4 in M dabei waren, auch in Sandhausen noch ne Packung oben drauf. Wobei man ehrlich sagen muß, dass Sandhausen an diesem Tag ein gutes Spiel hingelegt hat, wir waren selber überrascht. Anmerkung: der Club hat weiterhin sehr, sehr viele Anhänger auch hier im Süden. Wer die Nummernschilder auf dem Gäste Parkplatz gesehen hat, wird das bestätigen. Ich sach immer, nach so einem Spiel mal die Spieler auf den Parkplatz schicken, die ersten beiden Buchstaben der Nummernschilder notieren, Kilometer zur Anfahrt ausrechnen und pro Kilometer 1 Öre inne Fankasse werfen!

 mit dem FanRat auf Waldhof Tour 27.04.2012 ab zu den Fotos

Fanprojekt Magdeburg und FanRat des 1.FC Magdeburg zu Gast beim Fanprojekt Mannheim-LU. Die Idee zum Erfahrungsaustausch/ Treffen wurde von Jens und Martin ins Leben gerufen. Für die Organisation vor Ort, war dann das Team vom Fanprojekt MA-LU in der Pflicht. Und mal vorab: was die Jungs da auf die Beine gestellt haben - Hut ab !
Vor der eigentlichen Tour "Vom Spiegelwäldchen zum Schlammloch", traf man sich zum lockeren Empfang und zum Erfahrungsaustausch mit Martin und Thomas vom FP MA-LU direkt an der Wiege des Waldhof - im Spiegelschlössel.
Gegen 14.00 Uhr trafen dann weitere Gäste, der Präsident des SVW Steffen Künster, Carsten vom FP Hoffenheim,einige Stadträte und Waldhof Fans dort ein. Der Historiker Karl-Heinz Schwarz-Pich gab dann sein Wissen in einer so emotionalen Art und Weise weiter, daß man sich direkt in die Zeit von Seppel Herberger und Otto Siffling versetzen konnte. Dazu kamen dann noch einige nette Geschichten, die natürlich dann beim ältesten Mitglied des SVW ein Schmunzeln hervor riefen.

Dann gehts raus an die Luft, grade mal 100 m weiter steht das Wohnhaus von Herberger, an dem auch eine Tafel an das Waldhofidol erinnert. Bevor es gleich mit dem Bus zum "Schlammloch" geht, gibt es hier weitere Infos zum Leben der beiden Legenden. Die Bustour erweist sich dann als kompliziert, da die Straßen relativ eng sind - aber alles kein Problem, Karl-Heinz ist jetzt richtig warm gelaufen und haut eine Geschichte nach der Anderen raus. Dann das "Schlammloch", ein kleiner Sportplatz mitten im Grünen - ein Paradies für Fussballer, Zuschauer und Kinder. Im gemütlich eingerichteten Vereinsheim, das aktuell von Harmonia Waldhof genutzt wird, gibt es ne Kleinigkeit zu essen und was gegen den Durst, denn die Tour wird von herrlichem Wetter und Temperaturen um die 25°C begleitet. Dann Weiterfahrt an den Alsenweg, leider können wir nicht rein ins "alte Bundesligastadion" - schade. Schließlich geht es wieder zurück zum Spiegelschlössel und bei frischem Pils werden die Eindrücke der Tour noch einmal verfestigt.

Zum Abschluß des Tages wurden wir zum RL Spiel des Waldhof gegen die U23 von 1899 Hoffe eingeladen. Dazu konnten wir uns im Karl-Benz Stadion "fast frei bewegen", von der Haupttribüne in den VIP Bereich, von hier aus direkt auf den Rasen und in der Halbzeit mal kurz in den Fanshop und ins Fan-Cafe. Das Spiel ging aus Waldhofsicht leider 1:2 verloren. Nach dem Spiel noch ein, zwei Bierchen und dann ab in die Falle.
Für den geilen Tag und die Betreuung möchten wir uns bei Martin, Thomas und ich sach jetzt mal Steffen, recht herzlich bedanken - Waldhof, gerne mal wieder.
In diesem Sinne Glück Auf - SFK04 und FanRat des 1.FCM

U20 Deutschland vs Österreich  2:2 13.11.2004+5 ab zu den Fotos

U20 Länderspiel - Zuschauer: 3300
Dietmar Hopp Stadion Hoffenheim
Heute mal einige Schnappschüsse aus dem Stadion, indem "Hoffe groß wurde". Bei lecker Fruchtpunsch und "Sandhäuser Feuerkatzen" entwickelte sich ein munteres Spielchen, bei dem Östereich am Ende nicht ganz unverdient einen Punkt mitnahm. Links mal das Beweisfoto "unser Banner hing zuerst". Was dann später noch zu sehen war, gibts wohl nur bei Länderspielen. Siehe ab zu den Fotos. Nach Spielschluß gabs dann auch noch Autogramme vom Torschützen Christoph Moritz, der im richtigen Leben die Farben des FC Schalke 04 trägt.

SV Sandhausen vs Union Berlin  0:0 04.05.2004+5 ab zu den Fotos

3.Liga
Hardtwald Stadion Sandhausen
Zuschauer: 4.150
Heute war der Spitzenreiter Union Berlin zu Gast in Sandhausen. Einige Unioner waren bereits am Samstag angereist, die "Neue Heimat" war fest in Rot-Weißer Hand.
Von Anfang an ein flottes Spiel mit vielen Torchancen auf beiden Seiten. In Halbzeit 2 war Union überlegen, es gelang aber kein Tor mehr. Die Aufstiegsparty wird wohl nun in der "Alten Försterei" steigen.

Hopping Kurpfalz 08.04.2004+5 ab zu den Fotos

Am 06.04. um 11.04 Uhr stand in Sinsheim eine Stadionführung in der Rhein-Neckar Arena mit dem Fanbetreuer von 1899 - Mike Diehl - auf dem Programm. Hierzu reisten einige Mitglieder des FanRat und vom Fanprojekt aus Magdeburg an. Außerdem waren Mitglieder der Sportfreunde Kurpfalz 04, der Leimener Knappen und ein Kenner der Fan-Szene des FC St.Pauli, sowie ein Ehepaar aus MD, die zufällig an der Arena waren, mit von der Partie. Wir wurden durch Mike hervorragend betreut - durch seine ehrliche, offene und freundliche Art hat er sicherlich einige Sympathien gewonnen, an dieser Stelle gleich mal ein herzliches Dankeschön!
Bereits um 14.00 Uhr war dann in Waldangelloch der Start für einen Erfahrungsaustausch. Einige Punkte wie Fanarbeit, Fanbetreuung, Fanclub Dachverband, Kartenproblematik und Unterstützung sozialer Projekte waren hier die Hauptthemen.

Desweiteren wurde ein Termin zum geplanten Fantreffen im Sommer 2004+5 festgelegt. Dieses findet am Samstag, 18.07. in Sinsheim, in Zusammenarbeit mit der Autogalerie Schäfer statt. Nähere Informationen dazu folgen demnächst.

Um 16.04 Uhr ging es dann zum gemütlichen Teil über, bei herrlichem Wetter, gab´s Spanferkel vom Grill, lecker Pils und einige Flaschen „16ner“ mußten auch dran glauben. Im Laufe des Abends stießen noch einige Fans, Sympathisanten, Sponsoren, Freunde und Bekannte dazu, sodaß es ein feucht-fröhlicher Abend wurde.

Am nächsten Morgen um 10.00 Uhr ging es noch auf die Burg Steinsberg in Weiler, von der aus man einen herrlichen Blick über den Kraichgau hat. Dann weiterfahrt über Walldorf/ Wiesloch/ Heideldruck nach Sandhausen. Hier ist der Drittligist SV Sandhausen daheim und in naher Zukunft soll hier auch der 1.FC Magdeburg zum Punktspiel antreten. Deshalb Besichtigung des Hardwaldstadions und hier besonders des Gästeblocks.


SV Wehen/ Wiesbaden vs FC St. Pauli  3:1 07.03.2004+5 ab zu den Fotos

2.Bundesliga - 26. Spieltag
Brita-Arena Wiesbaden - Zuschauer: 9588
Auf dem Parkplatz am Hauptbahnhof an-gekommen, war ein großes Aufgebot an Polizei nicht zu übersehen, mitten drin unser Walter. Vom Bahnhof aus, waren es nur ca. 10 min Fußmarsch zur „Brita Arena“ -  ein Traumname für ein Stadion, wie es sich jeder Fan wünscht. Am Gästeeingang ein Fanshop vom FC St.Pauli, an dem reger Andrang herrschte.
Dann ab ins „Stadion“ und Daumen drücken für die Kicker vom Kiez. Dann der Alptraum an sich: der Stadionsprecher – eine einzige Katastrophe, das grenzt schon an Mobbing, was da abgeht. Das die „Einheimischen“ das bei jedem Spiel ertragen können ist fast ein Wunder.
Nach gutem Beginn und der 1:0 Führung für Pauli, sah es Anfangs nach einem Sieg aus, unverständlicher Weise ließ man dann allerdings die Zügel schleifen und Wehen gelang nach dem Ausgleich am Ende noch ein 3:1 Sieg. Auf den Rängen waren allerdings die Fans aus der „Gästekurve“ die Nummer 1.

SV Sandhausen vs Fortuna Düsseldorf  2:0
31.08.2008 ab zu denFotos


3.Liga
Hardtwald Stadion Sandhausen
Zuschauer: 5300

Heute mal Abstecher in die 3.Liga. Bei herrlichem Wetter waren auch viele Düsseldorfer erwartungsvoll angereist. Wir standen im Gästeblock, klasse Support der Gäste, allerdings wurde es nach dem 2:0 für den SVS relativ ruhig. So wirds schwer für Düsseldorf ...

FC St.Pauli vs Alemannia Aachen  0:2 16.05.2008